Vita

Die in Würz­burg geborene Sopranistin Vera Ivanovic stu­dierte an der Hoch­schule für Musik Saar­brücken bei Prof. Yaron Wind­müller und schloss dort ihr Studium mit einem Master of Music im Ja­nuar 2016 ab. 

Die wichtigsten Partien wäh­rend ihres Studiums war­en die Titelpartie in Iphigenie en Tauride von Ch.W.Gluck und Elle in La Voix Humaine, einer Mono­oper von F. Pou­lenc.

In der Arbeit mit erfahrenen Korrepetitoren wie Anne Cham­pert und Adelle Es­lin­ger feilt sie regel­mäßig an ihrem Opernrepertoire. Auch Meis­ter­kurse, Som­mer­akademien und Pro­jekte, wie bei Prof. Dunja Vejzovic, Joan Dornemann, oder die Verkörperung der Königin der Nacht an der Philharmonie Luxemburg in einem Projekt für Kinder, geben ihr Impulse, um sich weiterzuentwickeln.

Ein wichtiger Punkt ihres Schaffens ist die Neue Musik, zu welcher die Künstlerin eine besondere Affinität hat. Auf der Suche nach Un­entdecktem und Un­be­kann­tem ist ihre Heimat doch die Zweite Wiener Schule und Schön­berg etwas wie ein Urgroß-Papa.

Vera Ivanovic ist Stipen­diatin des „Richard-Wagner-Ver­band­es” und der „Bruno und Eli­sabeth Mei­ndl Stift­ung”.
Im April 2017 gewann sie den 2. Preis beim „9ieme Concours Lyrique Inter­national Bell'Arte in der „Categorie Professionnel“ in Belgien.

In den Spielzeiten 2017/18 und 2018/19 übernahm sie am Saarländischen Staats­theater die Rollen der Anna aus Nabucco, der Annina aus La Traviata, sowie der Jungfer Marianne Leit­metzerin aus Der Rosen­kavalier. In der Spielzeit 2020/21 wird sie dort die Rolle der Ortlinde aus Die Walküre über­nehmen.

Im September 2020 wird sie neben Ulrich Noethen und Marie-Lou Sellem beim Moos­brand Literatur- und Mu­sik­fest der Stiftung Nan­tes­buch die „Nuits d'été” von H. Berlioz zu Gehör bringen.

 

Medien

Repertoire

R. Strauss Der Rosenkavalier Leitmetzerin dt. Saarländisches Staatstheater 2019
G. Verdi Nabucco Anna it. Saarländisches Staatstheater 2018
G. Verdi La Traviata Annina it. Saarländisches Staatstheater 2018
F. Poulenc La voix humaine Elle fr. HfM Saar 2016
C. Gluck Iphigénie en Tauride Iphigénie fr. HfM Saar 2015
E. Krenek Vertrauenssache Gloria dt. HfM Saar 2013
V. Bellini I Capuleti e i Montecchi Giulietta it.
G.F. Händel Alcina Alcina it.
W.A. Mozart Don Giovanni Donna Anna it.
W.A. Mozart Die Entführung aus dem Serail Konstanze dt.
W.A. Mozart Die Zauberflöte Königin der Nacht dt.
W.A. Mozart Die Zauberflöte Pamina dt.
G. Puccini La Bohème Mimi it.
R. Wagner Lohengrin Elsa dt.